Spannender Besuch aus Ghana im H&Ä – anlässlich der bundesweiten FAIREN WOCHE

Im Rahmen der Fairen Woche 2019  waren heute Patience Essibu und Barbara Tetteh-Appain von der Frauenkooperative Global Mamas aus Ghana auf ihrer Deutschlandtour auch zu Gast bei uns im H&Ä-Café; begleitet von Gabriele Ludwig, der Gründerin der  Fair-Handels-Organisation Handtrade.de.
Gekommen waren auch Renate Beisenherz-Galas, die Vorsitzende der Steuerungsgruppe Fairtrade der Stadt Bergisch Gladbach, mit der in Kooperation zu diesem Nachmittag eingeladen war sowie Ernst Leffelaar, Vorstandsvorsitzender der Eine-Welt-Stiftung Rhein-Berg.

Mit anschaulichen Bildern und informativen Vorträgen berichteten Patience und Barbara über die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen in Ghana, ihr Engagement und ihr Projekt „Global Mamas“, mit dem sie Frauen helfen, in gerechten Verhältnissen zu arbeiten sowie über die Herausforderungen und Erfolge des Fairen Handels.

Viele interessierte Gäste hatten den Weg ins H&Ä gefunden und waren beeindruckt von diesem Einblick aus 1. Hand.
Anlässlich dieses besonderen Themas war auch Andreas Schwann von BergTV für eine Reportage gekommen – Global Mamas läuft nun auch im Fernsehprogramm bei NRWision.

Patience Essibu ist Mitgründerin von Global Mamas und eine der Führungsfrauen. Sie hat Management und Marketing studiert und ist als Personalbeauftragte zuständig für soziale Fragen, die die Frauen betreffen. Patience sagt: „Frauen in die Lage zu versetzen, finanziell unabhängig zu sein, leistet einen wichtigen Beitrag dazu, die Wirtschaft eines ganzen Landes zu stärken und Arbeitslosigkeit zu reduzieren.“ Patience ist 39 Jahre alt und hat drei Kinder.

Barbara Tetteh-Appain ist als Designerin und Trainerin Teil des Entwicklungsteams bei Global Mamas. Sie entwickelt neue Designs, näht neue Muster und trainiert die Näherinnen darin, die neuen Designs umzusetzen. Sie arbeitet gerne mit Menschen zusammen und liebt es, Menschen glücklich zu machen – von daher freut es sie, ihre Werte mit ihrer Arbeit bei Global Mamas umsetzen zu können.
Weitere Informationen unter www.globalmamas.org

Passend zu diesem Vortragsnachmittag ist auch die aktuelle Plakat-Ausstellung zur FAIREN WOCHE im H&Ä-Café zu sehen (noch bis zum 12.Okt.).

Comments are closed.