Kreuzblume vom Kölner Dom zu Gast im Café Himmel un Ääd – eine großzügige Leihgabe der Kölner Dombauhütte

kreuzblumeEin kleines Stück „steinerne Ewigkeit“ teilt bis Ende Oktober das Leben im Himmel un Ääd.
Unter dem Motto „christliche Symbole entdecken“  ist die Original-Kreuzblume vom Kölner Dom nicht schwer im Café zu finden. Zum Anfassen  ist sie nicht gedacht,  zum Schutz ist eine Glasglocke übergestülpt, aber aus nächster Nähe betrachten kann man das kleine Kunstwerk, das  im 19. Jahrhundert geschaffen wurde und viele Jahre irgendwo weit oben den Dom geziert hat.
Eine kleine Geschichte der Kreuzblume liegt als Text zur Information und zum Nachdenken im Café aus.

Comments are closed.