iGL Bürgerportal: „Die wilde Geschichte von Haus Billstein“

Ein Gastwirt, der warmes Bier liebt. Ein Stierkampf in der Disco. Und die größte Mörderhatz der Nachkriegszeit. Das alte Haus Billstein, zuletzt bekannt als Haus Pohle, hat eine Menge spannender Geschichten zu bieten. Ein Extra-Beitrag zu Teil 11 der Schildgen-Serie.

Aber damit ist die Geschichte keineswegs zu Ende, denn im Jahr 2020 soll hier die neue Feuerwache eingeweiht werden.

Eine weitere unglaubliche Geschichte aus der Serie „Schildgen wie es war“, wie immer mit wunderbaren historischen Fotos.

Die Serie „Schildgen wie es war” ist eine Kooperation von Himmel un Ääd mit dem iGL-Bürgerportal.

hier geht´s zur online-Ausgabe des Artikels

Comments are closed.