+++Eine- Welt- / fair-Trade- Verkauf dienstags 9 – 12 Uhr und freitags 9 -12 Uhr+++
+++unser Café bleibt pandemiebedingt leider weiterhin geschlossen+++

GLkompakt: „Himmel un Ääd“ weiter aktiv

Das Begegnungscafé ‚Himmel un Ääd‘ ist jetzt schon seit Monaten geschlossen. Aber der Blick geht in die Zukunft mit vielen persönlichen Begegnungen, schönen gemeinsamen Erlebnissen und Veranstaltungen. weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal: Himmel un Ääd geht mit einem ‚Hungertuch‘ in die Fastenzeit

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ ist das Motto der ökumenischen Initiative von Misereor und Brot für die Welt. Das „Hungertuch“ als Symbol für die Enthaltsamkeit in der Fastenzeit stellt einen gebrochenen Fuß dar und ist im Schaufenster des Begegnungscafés in Schildgen ausgestellt. „So wollen wir ermöglichen, dass sich trotz Caféschließung viele Menschen das […]

read more

diverse: Fair einkaufen in Schildgen – Eine-Welt-Laden im H&Ä öffnet an 2 Vormittagen und bietet Lieferdienst

Im Eine-Welt-Laden im Café Himmel un Ääd können wieder fair gehandelte Produkte bestellt und abgeholt werden. Bei Bedarf werden die Bestellungen innerhalb Schildgens auch nach Hause gebracht. Um in Zeiten von Corona mit vielen Einschränkungen, Sorgen und Ängsten nicht die Menschen in der Einen-Welt aus den Augen zu verlieren öffnet das H&Ä-Team an zwei Vormittagen […]

read more

iGL Bürgerportal: „Von den Nazis ermordet: Eine Enkelin erinnert sich an Erich Deutsch“

Im Vorfeld des heutigen Holocaust-Gedenktags, dem Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz, hatte das Begegnungscafé Himmel un Ääd Ursula Völkner zu Gast. Sie ist die Enkelin des jüdischen Arztes Dr. Erich Deutsch, der aus Schildgen verschleppt und in Theresienstadt ermordet worden war. Ursula Völkner lebt in Katterbach und in ihrer Familiengeschichte ist das Schicksal ihres […]

read more

iGL Bürgerportal: „Bläck Fööss spielen für Himmel un Ääd“

Das Team des Himmel un Ääd-Begegnungscafé in Schildgen startet mit den inzwischen erprobten Online-Veranstaltungen ins neue Jahr. Bei dem 2020 entwickelten Format „H&Ä-Splitter“ gibt es einen prominenten Gastauftritt. weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal / Berg. Handelsblatt: „H&Ä sorgt auf dem Wochenmarkt für Gemeinschaftsgefühl“

Das Himmel un Ääd-Begegnungscafé ist geschlossen, daher sorgt es jetzt auf dem Schildgener Wochenmarkt für Austausch. Dabei fanden auch viele Honiggläser mit dem „Schildgener Gold“ und Wachskerzen von den Bienen im Pfarrhausgarten gegen Spende für das neue H&Ä-Quartalsprojekt „Nepal und wir“ ihre Abnehmer. Schön war es – und das Wetter – obwohl doch recht frisch […]

read more

Berg. Handelsblatt / iGL Bürgerportal: „Wir bleiben in Verbindung“ – H&Ä auf dem Wochenmarkt

Auch wenn zur Zeit das Café geschlossen und alle Veranstaltungen abgesagt sind, will das Team von Himmel un Ääd ein kleines Zeichen setzen für Begegnung und Gemeinschaft. weiterlesen im Berg. Handelsblatt weiterlesen im Bürgerportal

read more

KStA / Berg. Handelsblatt: Mitgliederversammlung und Jahresbericht 2019

Die Agenda war voll, neben den Formalien gab es Berichte über die Höhepunkte 2019. Die Mitgliederversammlung des Begegnungscafés „Himmel un Ääd“ fand online mit guter Beteiligung statt. Das Café ist so etwas wie der Mittelpunkt von Schildgen. In normalen Zeiten, außerhalb von Corona, strömen die Schildgener gerne in den Treffpunkt, nehmen an den geselligen Angeboten […]

read more

KStA und iGL Bürgerportal: „Heimatpreis GL 2020: Die Gewinner stehen fest“

Heimatpreis – 2. Platz für Himmel un Ääd in Preiskategorie „Erwachsene“. weiterlesen im Kölner Stadtanzeiger weiterlesen im Bürgerportal

read more

Kirchenzeitung: Okzident trifft Orient

Die Herz Jesu Kirche in Bergisch Gladbach-Schildgen gilt als eines der bekanntesten Beispiele von sogenannten sakralen Hofhäusern des Architekten Gottfried Böhm, bei denen… weiterlesen

read more

KStA: „Ein Zelt geht auf Wanderschaft“

Zelte verbinden. Als traditionelle Orte der Gastfreundschaft und Begegnung fördern sie die Gemeinschaft. Das Team vom Begegnungscafé Himmel un Ääd strickt ein besonderes Zelt. weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal: „Das Café Himmel un Ääd strickt ein Tipi“

„Miteinander verstrickt“ sind Menschen, die in einem gemeinsamen Umfeld leben, gleiche Interessen und Ziele haben. Zum Beispiel die Mitarbeiter und Gäste im Café Himmel un Ääd. Als Symbol für dieses Miteinander soll nun ein Zelt gestrickt und bei diversen Aktionen eingesetzt werden. weiterlesen

read more

KStA: „Was hat Böhm mit Böll zu tun?“

Was hat die Architektenfamilie Böhm mit Heinrich Bölls berühmten Roman „Billard um halb zehn“ zu tun? Das erfuhren knapp 40 Zuhörer von Germanistikprofessor Jürgen Nelles im Schildgener Pfarrsaal. weiterlesen

read more

KStA: „Fair handeln statt mehr zu wollen“

Wie gelingt gutes Leben für möglichst viele Menschen? Was brauche ich für ein gutes Leben? Damit hat sich die Steuerungsgruppe Fairtrade zusammen mit den Gästen im Schildgener Begegnungscafé Himmel un Ääd auseinander gesetzt. weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal: „Die Gruppe ‚Malzeit‘ zeigt Arbeiten aus fünf Jahren“

“Vielfältig” heißt die neue Ausstellung mit Bildern der Gruppe ‚Malzeit‘ im H&Ä-Begegnungscafé in Schildgen. Denn vielfältig sind die Arbeiten, die seit Gründung der Malgruppe entstanden sind, was Themen, Techniken und Farben betrifft. weiterlesen

read more