KStA u. Berg. Handelsblatt: „CoroNO“: Wunderbare Aktion für Zusammenhalt

Nachschub ist da – die ersten 100 farbenfrohen „coroNO“-Bändchen zu je zwei Euro hatten schnell ihre Abnehmer gefunden. Das Schildgener Begegnungscafé Himmel un Ääd unterstützt die Aktion für Solidarität und Zusammenhalt des Schildgener Karnevalisten und Comedians Martin Schopps weiterlesen im KStA vom 22.7. „Bändchen als Symbole“ weiterlesen im Berg. Handelsblatt vom 7.8. „ Wunderbare Aktion […]

read more

iGL Bürgerportal: coroNO-Initiator Schopps offenbart sich als „Strolch”

Auch das Begegnungscafé Himmel und Ääd macht mit bei der Spendenaktion coronNO. Ein H&Ä Ehrenamtler traf bei der Übergabe neuer Bändchen auf seinen ehemaligen Schüler und heutigen Initiator der Aktion, Martin Schopps. Der offenbarte sich beim Plaudern über alte Zeiten prompt als frecher Schulbub. weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal: „Trauerraum – ein neues Angebot von Himmel un Ääd“

Mit Trauer geht jeder Mensch anders um. Der Kontakt und der Austausch mit anderen Betroffenen kann hilfreich sein. Das Café Himmel un Ääd bietet zukünftig mit dem „Trauerraum” eine Möglichkeit, der Trauer einen Raum zu geben und gemeinsam Wege zu finden, Verluste zu bewältigen. weiterlesen

read more

Berg. Handelsblatt: „Der Wolkenbruch tat keinen Abruch“

Unter freiem Himmel fand eine Lesung mit dem Autor und Verleger Thomas Krüger aus Schildgen statt. … Gefreut hat sich das H&Ä-Team auch über einen ganz besonderen Gast … Nach der Corona-Zwangspause war es eine der ersten kulturellen Veranstaltungen des engagierten Vereins und Begegnungscafés Himmel un Ääd … weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal und Berg. Handelsblatt: „Himmel un Ääd zeigt Bilder von Iris Anand“

Die Corona-Zwangspause wirkte entschleunigend. Dementsprechend zeigt das Café Himmel un Ääd die Ausstellung „Innehalten“, mit Bildern von Iris Anand. Anhalten, entschleunigen – das, was viele von uns durch die Corona-Zwangspause und Covid 19 erlebt haben … weiterlesen im Bürgerportal Artikel im Berg. Handelsblatt

read more

KStA: “Als Eier bei Tante Malchen geholt wurden“

„Eier holt man bei Malchen“ ist der Titel des Insider-Clips – die alteingesessenen Schildgener wissen sofort, wer damit gemeint ist. weiterlesen

read more

Berg. Handelsblatt: „Begegnungscafé freut sich auf Gäste“

Nach 10 Wochen Corona-Zwangspause hat das H&Ä-Café seit dem 19. Mai seine Türen wieder geöffnet und versucht einen vorsichtigen Neustart … weiterlesen

read more

KStA: Neue Heimat für die Bienenvölker

Die Menschen in Schildgen wollen es summen und brummen lassen. … Die IG Schildgen, Bündnis von Gewerbetreibenden im Stadtteil, hatte die Patenschaft übernommen … Bienenprojekt 2.0 könnte man fast sagen. weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal: „Bienen finden in Schildgen immer mehr Freunde“

Die Bienenprojekte des Himmel un Ääd finden viel positive Resonanz. Der Kreis der Kooperationspartner hat sich nach dem Motto „Ich.Du.Wir. Gemeinsam Schildgen“ erweitert. Für den Sommer sind viele Bienen-Aktionen geplant. weiterlesen im Bürgerportal  

read more

stadtkonfetti / iGL Bürgerportal: Himmel un Ääd kann auch ‚draußen‘ / „Gärtnern? Aber bitte fair!“

Das Himmel un Ääd Begegnungscafé ist geschlossen. Corona-Pause. Keine Begegnungen, kein gemütliches Kaffeetrinken, kein Schwätzchen, kein Frühstück, das ehrenamtliche Engagement liegt brach. Was tun? GÄRTNERN? ABER BITTE FAIR! Nach der Blühwiesenaktion im März gibt das Café Himmel un Ääd Tipps, wie man aus Steingärten wieder umweltfreundliche Blühgärten machen kann. Samentütchen gibt´s dafür auch wieder. weiterlesen […]

read more

Berg. Handelsblatt: „Blühendes Gladbach“

Blühwiesen für Bienen und Artenvielfalt – auch in schweren Corona-Zeiten weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal: „Blühwiesen für Bienen und Artenvielfalt“

Trotz Corona läuft die Unterstützung von „FAIRsuchen Schildgen“ und dem Café Himmel un Ääd für die Aktion „Blühendes GL“ von Markus Bollen und dem Bienenzuchtverein Bergisch Gladbach weiter. Die Ausgabe von Saatgut erfolgt unter freiem Himmel. weiterlesen

read more

iGL Bürgerportal: „Gottfried Böhm und die ‚innere Architektur‘ einer Familie“

Kurz vor der Corona-Krise füllte der Gesprächsabend mit Paul Böhm noch einmal den Pfarrsaal Herz Jesu Schildgen. Der Sohn Gottfried Böhms und die anderen drei Gäste vermittelten spannende Einblicke in die Familie, in das Werk des Architekten sowie in Vergangenheit und Zukunft der Kirche – moderiert von der Bürgerportal-Reporterin Laura Geyer. weiterlesen

read more

KStA: „Die Kirche wird zum Kunstwerk“

Lichtinstallation zum 100. Geburtstag des Architekten Gottfried Böhm in Herz Jesu. weiterlesen

read more

Bergisches Handelsblatt / Bergisches iGL Bürgerportal: „Ungewöhnliche Ansichten von Böhms Bauten“ – Vernissage zur Fotoausstellung im H&Ä

Haben Sie schon einmal vom Taufbecken aus an die Decke der Herz Jesu Kirche geblickt? Sind Ihnen der Fisch am Türgriff oder die Bienen am Tabernakel aufgefallen? Leicht zu übersehende Details wie diese zeigt die Foto-Ausstellung im Himmel un Ääd. Die Böhm-Ausstellung in Schildgen zeigt Fotos von Details, die man bei den Böhm-Bauten schnell übersieht. […]

read more