+++Auch wir haben Corona-bedingt unser Café geschlossen und alle Präsenz-Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt.+++

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – Aschermittwoch: Start in die Fastenzeit mit dem „Hungertuch“

Das diesjährige Hungertusch ist auch in unserem Café-Schaufenster ausgehängt – schaut´s Euch gerne mal etwas genauer an. Die Tradition der „Hungertücher“ stammt aus dem Mittelalter: die vor Ostern Fastenden (daher die Bezeichnung Hungertuch), oft Analphabeten, hatten so die Möglichkeit Inhalte aus der Bibel bildlich zu erfahren. In der heutigen Zeit machen alle zwei Jahre abwechselnd […]

read more

Rosenmontag – ‚Du bes nit allein’ – Cat Ballou mit ihrem Song zur Spendenaktion

Nur zesamme sin mer Fastelovend – „Mer looße üch nit allein“. Danke Cat Ballou, dass wir am heutigen Rosenmontag unsere sechs „H&Ä-Karnevals-Splitter“ mit Eurem tollen Song und dem anrührenden Musikvideo abschließen dürfen. DANKE sagen wir auch allen anderen Künstlern, die unsere „H&Ä-Splitter“ mit ihren Beiträgen bereichert und uns bei unserem Engagement für Begegnung und Gemeinschaft […]

read more

Ne bergische Jung – zum Karnevals-Sonntag: über den Humor und eine gesunde religiöse Einstellung

Entscheidend ist die Perspektive, und es gibt keine schönere, gesündere, befreiendere als die über den Dingen – und die schönste Form der Perspektive über den Dingen ist der Humor, womit wir beim Fastelovend wären, auch in Coronazeiten. Und übrigens: woran erkennt man eine gesunde religiöse Einstellung? Schön, dass uns de bergische Jung Willibert Pauels auch […]

read more

„don’t stop me now“ – handerCover mit der richtigen Antwort in diesen Zeiten

Liebe handerCover, herzlichen Dank für diesen schönen Song in einer besonderen Karnevalszeit – Corona-konform interpretiert, aufgenommen und super präsentiert. Mit Euerm Song habt ihr unser Engagement für Begegnung und Gemeinschaft auf ganz besondere Art und Weise unterstützt. Leider gibt´s in diesem Jahr keine persönlichen Begegnungen, keine rappelvollen Säle und Umzüge mit toller Stimmung, kein gemeinsames […]

read more

„Corona-Virus endlich fott“ – Martin Schopps zur aktuellen Lage

„2040 – Corona-Virus endlich fott“ – nein lieber Martin! Wir teilen deine Hoffnung auf ein viel früheres Wiedersehen mit dir auf der Schildgener „H&Ä-Bühne“. Mit deinem Krätzchen zur aktuellen Situation hast du es dir als ‚unser‘ Schildgener Büttenredner nicht nehmen lassen, unseren H&Ä-Freunden und unserem gesamten H&Ä-Ehrenamtsteam eine kleine Freude in einer stillen Karnevals-Session zu […]

read more

Weiberfastnacht – Miljö mit musikalischem Gruß an die H&Ä-Freunde

„Liebe Freunde des Cafés Himmel un Ääd in Schildgen, hier sind eure Jungs von Miljö. Leider gibt´s im Moment keine Begegnungen im Café, aber wir machen euch einen kleinen musikalischen Gruß und wünschen uns nichts lieber, als die gute alte Zeit zurück mit dem Song ‚Zigg zoröck‘. Wir hoffen, ihr könnt euer tolles Projekt bald […]

read more

„Das Einsame Tanzpaar“ mit emotionalem Fööss-Song „Buchping vun Heimwih“

zur Einstimmung auf die stille Karnevalswoche 2021! Wat och passeet – mer stonn zesamme! – Wir bleiben in Verbindung! DANKE Kommandant Marcel Kappestein von der Kölner-Prinzen-Garde, DANKE liebe Bläck Fööss, dass wir unsere sechs „H&Ä-Karnevals-Splitter“ mit diesem anrührenden Musikvideo und Song starten können. Traurig und schön zugleich: ganz alleine das Tanzpaar der Prinzen-Garde im nächtlichen […]

read more

Das Team von Himmel un Ääd bringt mit seinen „H&Ä-Splittern“ ein wenig Karnevalsstimmung ins Wohnzimmer

gemeinsam mit den Bläck Fööss und der Kölner Prinzengarde, Martin Schopps, handerCover, Ne Bergische Jung, Miljö und Cat Ballou. Leider gibt´s in diesem Jahr auch zur Karnevalszeit keine persönlichen Begegnungen, keine rappelvollen Säle und Umzüge mit toller Stimmung, kein gemeinsames fröhliches und unbeschwertes Feiern. Also feiern wir diesmal Karneval eben ganz anders: wir bleiben zu […]

read more

„ZeltZeit“ – von der Hoffnung

Wir atmen, kommen zur Ruhe, wir denken nach, wir hören, wir tanken auf. Herzliche Einladung. Heute, wie jeden 1. Donnerstag im Monat; 19.30 Uhr für eine halbe Stunde. Aus bekannten Gründen wieder online. Im Februar werden die Tage heller, Karneval bringt Farbe in unser Leben, Ausgelassenheit, Lachen und Feiern. Normalerweise und dieses Jahr? Nix live, […]

read more

Anlegen einer Bienenweide. Einfach machen. – der FAIRsuchen Februar-Tipp

Eine gute Nektar- und Pollenquelle  für Wild- und Honigbienen und andere Bestäuber. Ein MEHR an Blüten im eigenen Garten und auf öffentlichen Flächen. Sie haben Freude an bunter Vielfalt im Garten? Unter Bienenweiden versteht man Pflanzen, die besonders viel Nektar und Blütenpollen als Nahrungsgrundlage für Bienen und andere Bestäuber bieten. Ein Blühangebot von März bis […]

read more

Gegen das Vergessen – nie wieder! Für Vielfalt, Toleranz und Demokratie.

Zum heutigen Holocaust-Gedenktag, dem 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz hatte das Himmel un Ääd Team in Kooperation mit FAIReinskultur, der gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung von Fairplay, Respekt und Toleranz im und durch Sport, gemeinsam mit Ursula Völkner (77) ihres Großvaters, des jüdischen Arztes Dr. Erich Deutsch an „seinem“ Stolperstein in Schildgen gedacht. Hier […]

read more

EINE-WELT-LADEN im H&Ä – heute ist Dienstag, also wieder geöffnet von 9 – 11 Uhr

„Der gepa – Kaffee ist zu teuer!“ Eine häufig geäußerte Ansicht. Setzen wir den Preis einmal in Relation – beispielsweise zu Kölsch: für 5 Gläser Kölsch zahlen Sie in der Kneipe 9,00 Euro. Für 500g fair gehandelten „Bio Organico“ (100% Arabicabohnen) zahlen Sie auch 9,00 Euro, aber daraus brühen Sie mindestens 60 Tassen Kaffee der […]

read more

FAIRsuchen – Fair leben und einkaufen; der Eine-Welt-Laden im H&Ä öffnet an zwei Vormittagen, bedarfsweise Lieferdienst in Schildgen

Um in Zeiten von Corona mit vielen Einschränkungen, Sorgen und Ängsten nicht die Menschen in der Einen-Welt aus den Augen zu verlieren, öffnet das H&Ä-Team an zwei Vormittagen in der Woche seinen Eine-Welt-Laden mit fair gehandeltem Kaffee, Tee, Schokolade, Süßigkeiten, Gewürzen und vielerlei mehr. „Wer den ganzen Tag schwer arbeitet soll einen guten Lohn bekommen.“ […]

read more

„ZeltZeit“ – vom Festhalten und Loslassen

Wir atmen, kommen zur Ruhe, wir denken nach, wir lauschen. Auch heute aus bekannten Gründen online. Jeden 1. Donnerstag im Monat; 19.30 Uhr für eine halbe Stunde – nächste ZeltZeit 4.2. Entweder online oder im Himmel un Ääd; anschließend dann gerne noch für die, die mögen, Austausch und gemütliches Beisammensein. ZeltZeit im H&Ä Ich bin […]

read more

Leev Fründe – alles Jode zum Neujohr met „Stammbaum – unplugged“

DANKE liebe Bläck Fööss, danke lieber Pit für dieses musikalische Geschenk zum Abschluss eines für alle schwierigen und herausfordernden Jahres. Eure kölsche Hymne für Weltoffenheit, Toleranz und friedliches Zusammenleben – sie steht für das, an dem auch wir im Kleinen mit unserem Begegnungscafé, unseren Veranstaltungen und Aktionen mitwirken wollen. Lieber Pit, gerne denken wir an […]

read more