iGL Bürgerportal: „Die Königin und der Kolonialwarenladen“

Fortsetzung unserer H&Ä-Nostalgie-Serie „Schildgen wie es war“

Wieso der Kolonialwarenladen Jakob König heute „Mathilde König“ heißen würde, wie der Supermarkt in der Zeit vor den Einkaufswagen funktionierte und warum 1934 die Jungfrau Maria Schützenkönigin wurde.
In Teil 4 der Serie „Schildgen wie es war“ geht es um Geschäfte – und einiges mehr.

Hier geht´s zum Artikel im iGL-Bürgerportal

und hier kann man den Artikel ausdrucken

Comments are closed.