Berg. Handelsblatt: „Natur und Farben als Kraftquelle – Ausstellung von Bemara Schwarz“

hier geht´s zum Artikel

read more

iGL Bürgerportal: „Von zähen Katholiken und der Vereinigung Schildgens“ und „Die Kämpfe um Schildgen – ein reales Drama“

Fortsetzung unserer H&Ä-Nostalgie-Serie „Schildgen wie es war“ Sie sind (nicht) katholisch? Prima! In der 3. Folge der Serie „Schildgen wie es war“ geht es um die Gründung der Katholischen Gemeinde, aber es geht noch um viel mehr. Zum Beispiel um die Zähigkeit der SchildgenerInnen, die gleich mehrere Male alles Geld für den Kirchbau verloren. Und […]

read more

Berg. Handelsblatt / iGL Bürgerportal: „Frühjahrsprogramm lockt mit Rock und mehr“

Schreiben oder Malen, „English Conversation“ pflegen, Singen, Tanzen und sich Informieren – das Frühjahrsprogramm des Himmel un Ääd ist vielfältig, ab sofort liegt es im Café aus. Der neue Flyer mit dem Veranstaltungsprogramm von April bis Juni liegt druckfrisch im H&Ä-Café in Schildgen aus. Es ist den Akteuren erneut gelungen, ein interessantes und abwechslungsreiches Angebot […]

read more

iGL Bürgerportal: „Öko-Tipp im März: Mit Gratis-Saatgut Bienen füttern“

Das Himmel un Ääd startet diesen Monat gleich mehrere Aktionen zur Initiative „Blühendes GL“. Unter anderem verschenkt das Café kostenloses Saatgut für Blühwiesen, und an einem Infoabend gibt es Tipps, was man sonst noch gegen das Insektensterben tun kann. Hier geht´s zum Beitrag und hier kann man ihn ausdrucken

read more

Berg. Sonntagsblatt: Fotoausstellung im H&Ä

Laura Wallkötter und Luis Rüsing haben sich vor zwei Jahren in der Meisterschule kennengelernt und haben eine gemeinsame Passion gefunden: das Fotografieren ….

read more

iGL Bürgerportal: „Jot esse un drenke hält Liev un Siel zesamme“

Wussten Sie, dass die „Alte Post“ schon zur Zeit Napoleons ein Treffpunkt war? Dass Christine Quirl die Gaststätte später 17 Jahre lang alleine führte und hier eine jüdische Familie versteckte? In Teil 2 der Serie „Schildgen wie es war“ geht es um Gasthöfe. Hier geht´s zum Beitrag und hier kann man ihn ausdrucken

read more

Berg. Sonntagsblatt / iGL Bürgerportal: „Schildgen FAIRsucht mehr Nachhaltigkeit“

Mit Beginn des neuen Jahres startet auch eine neue Initiative in Schildgen: „FAIRsuchen“. Die Gruppe will für die Themen Fairtrade und Nachhaltigkeit begeistern, unter anderem mit einfachen Tipps für den Alltag. Zum Beispiel: Was tun mit altem Besteck? Hier geht´s zum Beitrag im Bürgerportal oder hier zum Ausdrucken „Bürgerportal“ / „Berg. Sonntagsblatt“

read more

iGL Bürgerportal: „Von Steinzeit-Siedlern und mittelalterlichen Straftätern“

Schildgens Geschichte reicht in die Steinzeit zurück, weist nicht nur im Mittelalter dunkle Seiten auf und wird im 20. Jahrhundert richtig spannend. In einer Serie in Kooperation mit dem Begegnungscafé Himmel un Ääd erzählen wir die Geschichten hinter dem Nostalgie-Kalender „Schildgen wie es war“ – und einiges mehr. In der ersten Folge geht es um […]

read more

iGL Bürgerportal: „Verschleppt und zur Prostitution gezwungen“

Auf Einladung des Begegnungscafés Himmel un Ääd informierte Gereon Wagener von der Bono-Direkthilfe mit einem Foto-Vortrag über die Realität in den Rotlichtvierteln Indiens und über die Arbeit der Hilfsorganisation. Hier kommen Sie zum Artikel und hier kann man ihn ausdrucken

read more

KStA: Die Vergangenheit wachgerufen

Nostalgiekalender „Schildgen, wie es war“ geht in die zweite Auflage hier geht´s zum Artikel

read more

GLKompakt: Der „Himmel un Ääd e.V.“ ist für Schildgen mehr als ein Verein

Mit Begegnungscafé, Kultur, Hilfsprojekten und vielen kleinen Aktionen hat „Himmel un Ääd“ dem Ort eine Identität zurückgegeben. Hier geht´s zum Artikel

read more

KStA, iGL Bürgerportal, stadtkonfetti: Persönliche Erinnerungen an einen alten Stadtteil – Schildgen wie es war: der Himmel un Ääd-Nostalgiekalender 2019

„Und wieder eine ganz wunderbare, heimatverbundene Idee aus dem Dunstkreis des Himmel un Ääd e.V.! Die lange Vorbereitung, die Aufrufe, alte Fotografien aus Schildgen und Umgebung zur Verfügung zu stellen und das Sammeln der Informationen hat sich gelohnt! Nun gibt es ihn, den Kalender „Schildgen wie es war“. Das ist doch wohl ein absolutes Muss […]

read more

iGL Bürgerportal, stadtkonfetti und KStA: Wie ein kleiner (Schuh-)Karton große Freude macht

„Und? Haben Sie schon Ihren Schuhkarton gepackt? Bald kann man die kleinen Weihnachtswunder wieder in den Sammel- und Abgabestellen vorbeibringen und Kindern eine schöne Weihnacht bescheren. Was für eine wunderschöne Aktion! Selbstverständlich ist der Himmel un Ääd e.V. mit von der Partie!“ (stadtkonfetti facebook am 1.11.2018). Hier geht´s zum iGL-Artikel hier zu stadtkonfetti und hier […]

read more

iGL Bürgerportal und KStA: Himmel & Ääd zeigt Fotos von Menschen auf der Flucht

Eine Auswahl der Magnum-Photo-Ausstellung in Kooperation mit Amnesty International macht Station in Schildgen. „Menschen auf der Flucht“ – hinter diesen Worten verbergen sich die Schicksale von über 65 Millionen Menschen. Denn hinter den Worten und Zahlen stecken Menschen wie du und ich. Die Fotografien dieser Ausstellung gestatten uns einen Einblick in einige der Geschichten von […]

read more

Dorfleben in Rhein-Berg (Dorfzeitung des Rhein.-Berg. Kreises): „Den Himmel auf Erden finden – in Schildgen“

Begegnungscafé Himmel un Ääd bringt Menschen zusammen. Hier geht´s zum Artikel

read more