Es war ein wunderbarer H&Ä-Ehrenamtstag – trotz usseligen Wetters.

Heute blieb das H&Ä-Café geschlossen; wir hatten uns eine Auszeit für uns und einen schönen gemeinsamen Tag genommen.
Frohgelaunt ging´s schon gegen 9 in Schildgen los. Quatschen und schöne Geselligkeit schon in Bus und Bahn nach Oberhausen in den spektakulären Gasometer mit der beeindruckenden Ausstellung „Wunder der Natur“.  Wen wundert´s: wunderbare Naturfotos, eine tolle und lebendige Führung, und dann der überwältigende Planet Erde; wir im gläsernen Aufzug mit Blick wie aus einer Weltraumkapsel weit über der Erde – das zeigt unsere wahren Dimensionen.
Aber kalt war´s im Gasometer, fast so wie im Weltall!
So fanden wir durchkühlt, durstig und hungrig beim nahen „Italiener“ die richtige Stärkung und hatten noch einige nette und gesellige Stunden.
Sehr schön war´s – und super organisiert von Udo / Danke!

Liebe H&Ä-Ehrenamtler*innen: Ihr seid toll, DANKE für eure Zeit und euer Engagement für unser Himmel un Ääd.

Unser H&Ä-Begegnungs-Café lebt von all den Menschen, die begeistert und engagiert mit-denken und mit-tun.
Wenn auch Sie sich ehrenamtlich einbringen wollen und Freude in einer sinnerfüllten Aufgabe suchen, sind Sie herzlich eingeladen und willkommen.
Viel Freude haben wir auch bei unseren regelmäßigen Ehrenamtsabenden und gemeinsamen Unternehmungen.

Wir freuen uns auf Ihre Verstärkung – sprechen Sie uns gerne an – unsere Ehrenamtler*innen im Café oder einen Ihnen bekannten H&Ä-Mitarbeiter.

Comments are closed.